Der Kiosk im Vergleich von damals zu heute

Um einen anschaulichen Vergleich anzustellen, ist an dieser Stelle die moderne Bedeutung eines Pavillons zu nennen, welcher ebenfalls wie der Kiosk einen dekorativen Zweck in einem Garten erfüllt. Die Bedeutung für den Inhaber besitzt in diesem Fall aber auch funktionalistische Bezüge, da so ein Kiosk als eine Art der Ruhequelle angesehen werden konnte oder auch einen individuell gestalteten Garten einen besonderen Charakter verleihen konnte.

Um den geschichtlichen Bezug wiederherzustellen, ist als nächste Station nach dem Untergang des osmanischem Reichs und der gleich gebliebenen Verwendungsweise vom europäischem Adel, die erstmalige Verwendung als Verkaufsstelle in Paris im Zuge des 19. Jahrhunderts zu nennen. Anfänglich war ein überschaubares Warenangebot, welches sich nicht durch Vielseitigkeit auszeichnete an der Tagesordnung. Doch dies änderte sich durch die steigende Popularität und durch die sich durch Platzsparsamkeit auszeichnende Funktionalität schnell. So entstand die Form, welche in der heutigen Gesellschaft überall zum Vorschein kommt.

Der Kiosk als fester Bestandteil der Gesellschaft

Bei heutiger Betrachtung ist ein Kiosk nicht mehr nur eine kleine Verkaufsstelle, sondern ein Repräsentant von gesellschaftlichen Interessen, von der Möglichkeit auf soziale Zwischenmenschlichkeit und außerdem ein Symbol für eine Region. Die gesellschaftlichen Interessen werden dadurch widergespiegelt, dass der Hauptumsatz von einem modernem Kiosk in vielen, aber nicht allen Regionen durch den Verkauf von Boulevardzeitungen, Tabak und Alkohol gemacht wird. Dieses widerspiegelt eine gewisse Interessenlage der Gesellschaft und ist außerdem repräsentativ für die bestehende Notwendigkeit aus Sicht der Bevölkerung, auf solche Güter in logistischer Hinsicht eine ausreichende und schnelle Verfügbarkeit zu haben. Dieses wird ebenfalls durch die Öffnungszeiten der zentral auf die Notwendigkeit ausgerichteten Kiosks untermauert, weil sie generell die Öffnungszeiten "normaler" Geschäfte, wie z.B. von Supermärkten übertreffen.
Dies bietet den Vorzug der Flexibilität und somit einen entscheidenden Marktvorteil.

Dies ist als wichtig zu erachten,da preislich das Niveau oft etwas höher angesetzt ist. Die Möglichkeit der Geselligkeit wird ebenfalls durch einen Kiosk bewahrt, da ein zentral-angelegter Kiosk oft als Treffpunkt von Menschen verschiedenster Gesellschaftsklassen in Erwägung gezogen wird. Somit gehören Konversationen fest zum Programm eines Kiosks dazu. Die Symbolik für die Region zeichnet sich dadurch aus, dass verschiedene Bauweisen, Standorte oder Kundenanpassungen oftmals dazu führen, dass ein solcher Kiosk immer einen ganz eigenen Charakter hat.